San Christóbal de la Habana                            Zertifizierte Havaneser Zuchtstätte
            
 
 
 






Welpen erzählen ihre Erlebnisse

-geschrieben von den Erziehungsberechtigten-


15.10.2016 von Filipa


Huhu heike, hier ist deine lilly-fee. ich kann dir sagen, gestern hat mich mein neues frauchen ja wieder mit ins auto geschleppt. mir war vielleicht schlecht. das die damit nicht ungestraft davon kommt, kannste dir ja denken. ich habe auf die nacht gewartet, das war für mich die beste gelegenheit auf rache. ich hab sie nicht schlafen lassen. um kurz vor 2.00 uhr habe ich erst mal im bett rumgeturnt, bin auf sie gehüpft und hab ihr das gesicht abgeleckt, hihihi keine minute hat es gedauert und sie war wach. wir sind dann schnell mal raus, natürlich habe ich brav pippi gemacht, aber wenn sie sich gedacht hat ich schlafe danach wieder, hahahaha falsch gedacht. ich hab sie schön wach gehalten bis kurz nach 3.00 uhr. ja ich war lieb 15 minuten durfte sie schlafen, dann ging es erneut los, kannst dir ja denken, dass ich hunger wie ein bär hatte, also durfte sie mich erst mal schön füttern. nein nicht aus dem schälchen, ich wollte jedes körnchen von meinem futter einzeln haben. ja sie hat sich drauf eingelassen und ich habe schöööööööööööön mitgespielt. danach dachte sie sich dann ich schlafe jetzt weiter, nenenene so kurz war meine rache nicht. ich wollte raus, ich musste ja schliesslich ein kackerchen machen. ich kann dir sagen, mein neues frauchen sah richtig fertig aus. so hab ich mir dann gedacht, lass sie noch bischen schlafen. um 6.45 uhr wollte ich dann aufstehen, ich musste pippi. na sie war ganz schön langsam, hat nach ihrer hose gesucht und ich habe sie mit meinem quitschen vorgewarnt und grade als sie mich hochnehmen wollte hab ich noch schnell die erste ladung in IHR bett gepieselt. sie hat noch nicht mal mit mir geschimpft, sondern mich schnell gepackt und nach draussen gebracht. sie hatte nur ein shirt an und ws war bissel kalt draussen. na ich bin schön im gras rumgehoppelt und sie dicht hinter mir her. ich hab sie über die ganze terrasse gescheucht und mein kackerchen in der hintersten ecke gemacht. mein frauchen stand schnatternd vor mir, ok dachte ich, es reicht für den anfang. so bin ich dann schön an ihrem bein hochgesprungen und sie durfte mich reinbringen. hahaha ich werde sie mir schon richtig erziehen, glaub mal nur. tschüss deine kleine lilly-fee


 



Hallo meine liebe Hundemama Heike,

 

Hier schreibt dir deine Maus Evita vom E Wurf.
Vielen Dank das du nach dem Unfall als Welpe für mein Auge gesorgt hast und viel Geld dafür liegen gelassen hast.
Danach hast du für mich mein neues Rudel ausgesucht, das war eine gute Wahl.
Meine neue Mama hat sich darüber geärgert, das andere Leute sagten, das man mit mir keinen Blumentopf gewinnen könnte.
Somit sind wir zur ersten Ausstellung gefahren, das war für alle sehr aufregend.
Und siehe da, ich bekam eine Top Bewertung. Der erste Blumentopf in Form eines Pokales war da.
Leider wurde ich danach von einem anderen Hund angefallen, der mir den Unterkiefer  gebrochen hat. Ich bekam Implantate und mein Auge wurde wieder beschädigt.
Als das ausgeheilt war gingen wir zur zweiten Ausstellung und es gab wieder eine Top Bewertung.
Nun mussten die Implantate wieder rausoperiert werden.
Dann überlegte sich das Rudel, das wir in die Schweiz fahren um die dritte Bestwertung zu erkämpfen, es lockte der Deutsche Jugendchampion.
Und nun ist es geschafft, mein Rudel ist platt und ich bin Jugendchampion.
Aber jetzt machen wir erst mal eine lange Pause.
Die Moral von der Geschichte:
Wenn du willst kannst du fast alles schaffen, egal was andere sagen.

 

Liebe Grüsse

das Rudel Familie Ziser










Ich bin Henrica. Henrica von und zu. Ich mach mir ja nicht so viel aus Adelstiteln. Aber mein korrekter Name ist:

Henrica von San Christobal de la Habana. Aber ihr dürft RICA zu mir sagen.

Ich bin jetzt 12 Wochen alt und habe es mit meinem neuen Zuhause gut getroffen. Habe eine

große Halbschwester. Sie heißt Java und ist eine 12jährige Hovawarthündin und meine beste

Freundin. Sie will nicht mehr so oft mit mir spielen aber sie freut sich immer total wenn sie

micht morgens sieht. Ich schlafe nämlich oben und sie unten. Gestern habe ich die Fische im

Teich entdeckt und wollte auch gleich einen fangen. Hat leider nicht geklappt. Aber ich war

pitschepatsche naß und irgendwie war es herrlich erfrischend. Ans Baden könnte ich mich

gewöhnen .... glaube ich. Eure Rica



Hallo liebe Heike, hier ist deine Prinzessin Lillyfee,

ich muss dir mal was erzählen.

Mein Frauchen wollte mit mir zur Hundeausstellung ob ich davon wirklich begeistert war, naja ich machte mit.

Ich kann dir sagen Wochen vorher hat sie an mir geübt, kämmen und Zöpfe binden. Lustig fand ich das nicht, aber ich kann ja auch ganz lieb sein und habe alles über mich ergehen lassen.

Das besagte Wochenende nahte und sie hat mich gebadet gekämmt und gekämmt. Die Nacht war seeeeehr erholsam für mich, bis der Morgen graute. Da war schon wieder kämmen und frisieren angesagt. Dann ging es los zur Ausstellung alle waren aufgeregt, ausser mir.

Mein Frauchen hatte alles bestens für mich arrangiert, ich liebe sie dafür. Ein ruhiges Plätzchen und ich habe meinem Namen alle Ehre gemacht, wie es sich eben für eine Prinzessin gehört. Ein kuschelig weiches Kissen und darauf lag ich, bis wir aufgerufen wurden. Da schlotterten mir auch die Beinchen, denn ich wusste ja nicht was auf mich zukommt. Es war aber alles richtig easy und ich habe mit Bestnoten abgeschlossen. Mein Frauchen war mächtig stolz auf mich. Sie hat mich geknuddelt und geküsst, ja das war echt supi. Nun habe ich in der Zwischenzeit 3 Pokale abkassiert und bin jetzt Jugend-Champion. Was anderes hättest du bestimmt auch nicht von mir erwartet, denn ich komme ja aus gutem Hause ;-)

Tschüss deine Prinzessin Lillyfee


Ola Chicos und Chicas,

 Hallo natürlich!

ich heiße Henrico San Christobal de la Habana, aber alle nennen mich Rico. Ich wurde am 6.3.17 bei meiner Ziehmami Heike Leuthen in Kevelaer geboren. Am 12.5.17 hat mich mein Frauchen Anne Vennemann in mein neues zu Hause zusammen mit Angelika Muno gebracht. Mann das war vielleicht aufregend aber ich war ganz brav und so verlief der Tag und die Fahrt reibungslos.

Auch meine erste Nacht war ich ganz lieb und hab nicht mal ins Bettchen gepullert. Ich hab mich gleich hundewohl gefühlt und meine neuen Brüder haben mir gezeigt wo‘s lang geht. Kurz und gut, ich hatte eine tolle Kindheit. Mit meinem Charme und meiner Cleverness konnte ich alle Herzen gewinnen. Im Alter von 13 Monaten schleppte mich Mama zur Frau Doktor und ich wurde auf PL und Katarakt untersucht... Mann die hat mir vielleicht tief in meine Augen geschaut und hat gesagt „schau mir in die Augen Kleiner!“ Sowas muss man mir als rassiger Havaneser nicht zweimal sagen!!

Und dann wollte die doch tatsächlich noch an meine Kronjuwelen... also sowas... nun, wie nicht anders zu erwarten war, sitzen die genau an der richtigen Stelle. Meine Patella ist auch perfekt und ich bin Katarakt frei was immer das auch heißen mag. Ich hab auch keine Erbkrankheiten denn die Genuntersuchung bei Biofocus war auch ohne Befund. Seitdem bin ich uneingeschränkt zuchttauglich.

Jetzt wird’s auch für mich spannend Am 6. Mai will mich mein Frauchen zu so einem Ort mitnehmen wo es gaaanz viele andere Hunde gibt. Sie sagt, ich darf meine erste Hundeausstellung laufen. Na, da werde ich dann laufen und allen zeigen was ich so draufhabe. Frauchen meint es wäre toll wenn ich Jugendsieger mit AW und mit der Aussicht auf vorzüglich CACIB bekomme da gibt es dann sicher viele Leckerlis und vielleicht auch einen Knochen für mich.

Eurer Rico

Grüße auch von meinem Frauchen Anne Vennemann

   

Und wieder einmal hat mich mein Frauenchen genötigt , mit ihr auf eine Hundeausstellung zu gehen. Gut, habe ich mir gedacht und wir sind am 03.06. 2018 nach Tönisvorst gefahren. Also ab mit ihr in den Ring und siehe da, ich bin Ausstellungssieger mit Bestnote -VORZÜGLICH - CACIB geworden. Meine Güte, war die Freude groß. HIHI !!! Es grüßt euch ganz herzlich, Henrico der kleine Rotti und mein Dosenöffner Anne.




 

Ola, Hallo Ziehmami,

 

hier ist dein Henrico, stell dir vor, da ist doch mein Frauchen mit meinem Kumpel und mir auch nach Emsbüren gefahren zur Ausstellung, ich kann dir sagen es waren sooooooo viele Kumpels dort, ich dachte ich darf spielen, nöööö nix da, gleiches Spiel wie letztes Mal.

Ich durfte auf den Tisch, was sagte die Richterin zu mir? Du brauchst mir gar nicht so tief in die Augen schauen, ich muss neutral sein, lach…..Ich habe mein Charme spielen lassen, dann musste ich ne Runde laufen, und zum Schluss sagte sie zu meinem Frauchen, ein wunderhübsches Tier haben sie da, grins, kann nur ich mit gemeint sein.

Ziehmami ich habe den zweiten PLATZ geholt, ich drücke dich ganz doll

 

Dein Henrico mit meinem Frauchen Anne


Hallo liebe Ziehmami & Papi,

ich kann euch sagen, heute hat Frauchen mich mit meiner Tochter zur Ausstellung geschleppt, ich sage euch, da war was los, aber ich war super sagte die Zuchtrichterin und meine Tochter in der Jugendklasse genauso.

Ich habe jetzt das Internationaler Schönheits-Championat, ich wollte es dir nur eben schreiben, damit ich dir ein Lächeln ins Gesicht zaubere.

Dicken Knutschi dein Henrico.




Liebe Ziehmama, heute vor einem Jahr bin ich bei dir geschlüpft 🐣. Du hast dich um mein Wohl gesorgt und meine Mutti, die Rosi, hat mir alles gezeigt was ich wissen musste um so ein toller Hund zu werden.

Was soll ich dir sagen, es hat doch wirklich fast ein Jahr gedauert bis ich mir meinen Platz im Bett ergattern konnte. Jetzt endlich schlafe ich endlich wie es mir gebührt, wie eine Prinzessin🧚‍♀. Mit dem Fressen habe ich mein Frauchen jetzt auch endlich so weit, wir setzen uns Beide auf die Couch und dann legt sie mir jedes einzelne Trockenfutter vor die Füße, ich esse natürlich im liegen 🐶. Ja ansonsten kann ich nicht klagen und fühle mich hier richtig wohl. Oma und Opa sind ganz verrückt nach mir, auch sonst kann ich mich nicht beschweren. Nur mit den Hundejungen läuft's nicht so, sie haben immer noch kein Interesse an mir, ich rieche ihnen noch nicht gut genug obwohl ich schon 1 Jahr bin. Aber egal, irgendwann werde ich schon noch reif.

So ich muss jetzt Schluss machen, da wir noch einkaufen gehen, mein Frauchen backt mir einen Geburtstagskuchen🎂. Liebe Grüße an alle und ganz besonders an meine Eltern. Bis bald, deine Luna



Hallo liebe Ziehmama,

 

in nicht mal mehr als einem Monat werde ich schon zwei Jahre alt. Aus diesem Grund dachte ich mir blicke ich mal ein wenig in meine Welpenzeit und meinen Start in meine neue Familie zurück.

Ich weiß noch als wäre es gestern gewesen, der Tag der Tage, als meine neue Familie mich abholte und in mein neues Zuhause brachte.

Ich bin ehrlich, Auto fahren fand ich am Anfang wirklich doof und da kannst Du Dir ja vorstellen wie die Fahrt in mein neues Zuhause ablief. War aber zum Glück gar kein Problem, meine neue Familie war gar nicht sauer und hat sich ganz lieb um mich gekümmert.

Im neuen Zuhause dann angekommen war ich ganz schön aufgeregt was mich wohl erwartet. Mutig und aufgeweckt wie ich aber bin habe ich ganz schnell alles erkundet und mich direkt wohl gefühlt. Ich brauchte so gut wie keine Zeit um mich in meiner neuen Umgeben einzugewöhnen.

So toll wie Du mich auf mein Hundeleben vorbereitet hast konnte ich meiner neuen Familie bescheid geben wenn ich mal raus musste. Sie waren wirklich froh das dass so toll geklappt hat, wenn mal doch ein Malheur passiert ist war es auch nicht so schlimm und wurde einfach weg gemacht.

Es hat nicht lange gedauert da ist meine neue Hundemama Joyce mit mir zur Welpenschule gefahren, man war das ein Spaß. Ich kann Dir sagen so viele tolle Hunde und alle haben direkt mit mir gespielt. Auch trainiert haben wir schon ein bisschen und ich will ja nicht angeben, aber ich war schon ein kleiner Streber in meiner Gruppe und hab alles direkt gut verstanden und umgesetzt.

Wir sind tatsächlich immer noch in der Hundeschule da ich natürlich auch eine bockige Phase hatte. Meine Familie hatte dann glaube ich gesagt, dass ich wohl in der Pubertät sei.

Keine Sorge liebe Ziehmami  auch die Zeit ist bereits vorbei und ich bin eine entspannte Havidame geworden. Ich gehe super gerne in die Hundeschule und lerne dort tolle neue Sachen immer wieder dazu.

Meine Familie sagt immer wie froh sie doch seien das ich zu ihnen gekommen bin und wie sehr ich ihr Leben doch bereichere. Du und natürlich auch Michael haben mich super auf mein Hundeleben vorbereitet und ich bin froh so tolle Zieheltern gehabt zu haben.

Meine Familie möchte sich auch gerne für eine tolle Welpenzeit bedanken und ist froh das Ihr auch danach mit Rat und Tat zur Seite steht.

 

Liebe Grüße

 

Izabella, Joyce und Gabi







Liebe Mama (Katy), lieber Papa (Leo)

Ich bin nun schon 8 Monate alt.
Wie die Zeit rast. Ich habe in den letzten Monaten so viele tolle Dinge erlebt. Die Welt ist soooooo riesig. Da ich das Autofahren so liebe, darf ich auch überall mit. Mein absoluter Lieblingsort ist der Wald. Da habe ich so einen Spaß. Ich kann über Stock und Stein hüpfen und überall riecht es so gut. Ich darf fast alles alleine erkunden, höre aber aufs Wort, wenn ich gerufen werde. Da gibt es schließlich immer ein Leckerchen:)
Manchmal bin ich ein bisschen tollpatschig und dann falle ich beim Spielen auch mal in eine Pfütze. Meine neuen Eltern haben zum Glück immer ein Handtuch dabei. Zuhause werden mir dann fix die Füße gewaschen oder ich bekomme ein schönes Bad, damit ich wieder mit auf die Couch darf. Da lege ich mich nämlich immer  zum kuscheln hin, das mache ich genauso gerne wie spielen. Was meine neue Mama nur gar nicht so gerne mag ist, wenn ich ihr bei der Gartenarbeit helfe.
🙊
Meine liebsten Freunde sind große Hunde. Im Wald treffe ich jede Menge davon. Und in meiner neuen Familie treffe ich auch immer auf große Hunde wie zb eine Doggen Mix Hündin oder einen tollpatschigen Landseer, der mich gerne ansabbert
😃
Meine neuen Eltern sagen, ich hätte von jedem von euch etwas abbekommen. Da ich aktuell noch ein Einzelhund bin, habe ich wohl viele Züge von dir Katy . Ich bin nämlich eine kleine Prinzessin und habe hier Zuhause alles im Griff. Und da kommen auch schon die Gene von dir Leo durch. Ich fordere meine Kuscheleinheiten nämlich regelmäßig ein und springe mit Leichtigkeit auf jeden Schoß. Es geht doch nichts über eine Ohrenmassage. Den Hundeblick habe ich ganz schnell perfektioniert und so kann mir keiner widerstehen
😎

Ich werde meinem Namen "Lotta" (Pippilotta Langstrumpf) auf jeden Fall gerecht,denn ich habe stets flausen im Kopf und liebe es neue Dinge zu entdecken. Soll ja auch nicht langweilig mit mir werden.
Bis bald und ganz liebe Grüße an Heike und Michael,

Eure Lotta (Penelope)










Hallo Heike

 

Ich war gestern (20.10.19) auf meiner ersten Ausstellung in den Niederlanden. Natürlich war ich ganz schön aufgeregt.

Aber es hat alles super geklappt und ich konnte nebst einer tollen Beurteilung eine wunderschöne Siegerschleife mit nach Hause nehmen.
Die Richter waren von meinem schönen Fell, meiner weiblichen Ausstrahlung und meinem außerordentlichen Gangwerk total begeistert. Die Ausstellung fand unter der Schirmherrschaft vom – Raad van Beheer – statt. Wir hatten zu dieser besonderen Ausstellung eine Sondergenehmigung erhalten, weil ich dank deiner gut überlegten Verpaarung eine hervorragende Ahnentafel vorweisen konnte. Dafür möchten wir ( mein Herrchen und Frauchen) und natürlich ich uns nochmal bei dir bedanken. Das Ganze hat uns soviel Spaß gemacht, das wir im nächsten Jahr wieder auf Ausstellung gehen werden.

Ganz liebe Grüße, deine Melisan

 

 











Hallo liebe Familie Leuthen
Hier ist eure Melisan und ich möchte euch mit Stolz mitteilen das ich den Pubercursus bestanden habe. Das war nicht so einfach weil ich mitten in der Pubertät hänge und oft nicht höre was mein Frauchen sagt. Aber das ging nicht nur mir so😂😂
Im Februar darf ich in den weiterführenden Kurs und da freue ich mich schon sehr drauf.
Viele liebe Grüsse
eure Melisan 🐾 😘😘
mit Ursula & Bert

 

Hey Leute
ich bin`s euer Charly. Mein richtiger Name lautet Quirinius. Geboren wurde
ich am 14.08.2019 in Kevelaer am Niederrhein. Dort wohnen meine lieben
Zuchteltern. Meine richtigen Eltern heißen Roze und Leo. Bei euch wurde
ich liebevoll auf mein weiteres Leben vorbereitet. Am 19.10.2019 war es dann  
soweit. Ich wurde nach Bottrop entführt. Aber dass habe ich mir nicht so einfach
gefallen lassen. Kurz vor der Ankunft habe ich mich gerächt und mein neues
Frauchen angekotzt.
Meine neue Familie ist etwas größer. Dort wurde ich sehr liebevoll aufgenommen.
Doch wenn die beiden Enkel, besonders Mats (2,5 Jahre) da sind, ist was los.
Dagegen ist Luca der Ältere (8 Jahre) ein Lamm. Danach muss ich mich erst einmal
erholen. Übrigens gehe ich auch  brav zur Schule. Nicht gerade lesen, schreiben und
rechnen sondern Sitz, komm wacker, aus, nein und Platz. Mir gefällt es dort sehr gut.
Danach schlafe ich die nächsten 3 Stunden.
Nebenbei bin ich schon stubenrein und mache mein Geschäft nur noch draußen. Das
Üben bei euch hat mir dabei sehr geholfen.
P.S. Übrigens bin ich wohl ein ganz Hübscher. Ständig werden wir angesprochen,
weil ich so außergewöhnlich bin. Alle wollen mich mitnehmen. Aber auf mich wird
toll aufgepasst.
Liebe Grüße aus Bottrop sendet euer Charly


 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos